In weißen Hemden und mit Hosenträgern

Das Ensemble Modern mit Werken Frank Zappas beim USA-Festival im Konzerthaus

  • Von Stefan Amzoll
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die Stile wechseln. US-Musik in ihrer Vielfalt ist zu erleben. Herausragend der Abend mit Avantgardemusik von Frank Zappa, leidenschaftlich aufgeführt vom Ensemble Modern, einem Klangkörper, der unterdes mit erweitertem Apparat und Orchesterakademie zu einer transkontinentalen Instanz aufgestiegen ist. US-Musik zu interpretieren, gehört zu seinem Tagwerk.

Die Weise, Zappas »The Yellow Shark« von 1992 ins Licht zu setzen, erhitzte sogleich den Saal. Das Stück fädelt sechs mit Überschriften versehene Teile auf, eine Art Suite, die Idiome aus Jazz und Neuer Musik bündelt und kontrafaktisch zueinander setzt. Die Besetzungen, Formen, Spielmodelle wechseln. Mal haut das Ensemble tutta la forza ab wie die Feuerwehr, so in den rasanten, Jazz- und Bigbandimpulse mobilisierenden Eckteilen. Mal streut es persisch angehauchte, wogende Intonationen wie Sonnenblumenkerne ins Feld (zweiter Teil).

Der dritte Teil, der avancierteste von allen...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.