Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Neuland Saarland

Das kleinste Flächenland ist für Überraschungen gut

Der Saarländer spricht nicht Französisch. Jedenfalls nicht mehrheitlich. Die Nähe zu Frankreich trägt dem Saarland aber den Ruf des Frankophilen ein, und es gibt immerhin französische Phasen in der saarländischen Geschichte. Tatsächlich ist das Saarland das einzige Bundesland, in dem Gymnasiasten Französisch als Pflichtfach lernen. Dies ist Teil eines Sprachprogramms der Landesregierung, an dessen Ende im Jahr 2043 Französisch als zweite Verkehrssprache anerkannt sein soll. Ein Alleinstellungsmerkmal unter den Bundesländern.

Ansonsten ist der Besucher im kleinsten deutschen Bundesland mit zwei Mundarten konfrontiert, die ihn durchaus überfordern können - dass das Platt an der Saar sich nochmal in ein rheinfränkisches und ein moselfränkisches Platt teilt, macht die Sache nicht einfacher. Der Saarländer zeigt Experimentierfreude - auch politisch. Hier gab es die erste Jamaika-Koalition...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.