Politik für Bettlägerige

Christoph Ruf ärgert, dass der Fußball immer wieder als Testfeld für umstrittene Sicherheitsmaßnahmen herhalten muss

Ich bin in einem Alter, in dem ich mir manchmal eine Pflegekraft wünsche. Zur Toilette schaffe ich es alleine, keine Sorge. Auch püriertes Essen ist nicht nötig. Aber ansonsten ist die zuverlässigste Konstante in meinem Leben eine Lebensunfähigkeit, die ohne fremde Hilfe nicht zu bewältigen ist.

Ich bräuchte zum Beispiel wirklich dringend jemanden, der mir am Wochenende das Ladegerät zum Laptop hinterherträgt, wenn ich mal wieder in Eile aus der Tür renne, um rechtzeitig im Stadion zu sein. Am nächsten Spieltag vermisse ich den Kuli zum Schreibblock (oder den Schreibblock zum Kuli), damit ich nicht immer die Kollegen in der Interviewzone anbetteln muss. Ich habe zu Hause auch um die 20 Zahnbürsten, denn immer, wenn ich im Hotel übernachte, muss ich mir vor Ort eine neue kaufen.

Ich weiß, wie wichtig zuverlässige Pflegekräfte sind, ich habe schließlich selbst acht Jahre in der Altenpflege gearbeitet. Haben Sie Interesse? Ich w...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 696 Wörter (4449 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.