Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mehr als hundert Gräber auf jüdischem Friedhof verwüstet

Empörung über Schändung von Gräberfeld in US-Metropole Philadelphia / Rabbi: »Das ist keine zufällige Tat.«

Philadelphia. Unbekannte haben in der US-Metropole Philadelphia an der Ostküste einen jüdischen Friedhof geschändet und dabei mehr als 100 Grabsteine zerschlagen oder umgestürzt. »Das ist kriminell, das ist schon mehr als Vandalismus«, wurde Polizeihauptmann Shawn Thrush von US-Medien zitiert. Ein Friedhofsbesucher hatte die Polizei am Sonntagmorgen über die Zerstörung vieler Grabsteine am Mount Carmel Friedhof informiert. Die Polizei geht davon aus, dass der Friedhof in der Nacht von Samstag auf Sonntag ges...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.