Werbung

Kein Weltrekord für »Canaletto« aus Holz

Annaberg-Buchholz. Für ein Meisterwerk aus Holz wurde Harry Müller (69) aus dem sächsischen Thum der Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde verweigert. Man habe ihm geschrieben, dass es kein Weltrekord ist, weil es vergleichbar sein muss, sagte der Intarsienschneider. Er hatte 2016 bei Schnitzer-Tagen eine Dresdner Stadtansicht nach einem Canaletto-Gemälde von 1750 vorgestellt. Für das Werk aus 4000 Einzelteilen wurden 418 Holzarten verwendet. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!