Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Rot-Rot findet Lösung für Afghanen

Ausländerbehörden der Kreise und kreisfreien Städte sollen Ermessensspielräume für ein Bleiberecht afghanischer Flüchtlinge nutzen.

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Für die afghanischen Flüchtlinge im Land Brandenburg, denen theoretisch die Abschiebung in die gefährlichen Verhältnisse ihrer Heimat droht, hat die rot-rote Koalition auf Drängen der Linksfraktion eine Lösung gefunden. Für die Landtagssitzung an diesem Freitag wurde eine gemeinsamer Entschließungsantrag beider Parteien entworfen, wonach Ermessensspielräume genutzt werden sollen, um den weiteren Aufenthalt in Brandenburg zu ermöglichen.

Die Landesregierung wird demnach gebeten, darauf hinzuwirken, dass die Ausländerbehörden der Landkreise und kreis...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.