Werbung

Malaysia: Visumpflicht für Nordkoreaner

Kuala Lumpur. Nach dem Giftmord am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un führt Malaysia für nordkoreanische Staatsbürger die Visumpflicht wieder ein. Vizepremier Zahid Hamidi begründete dies am Donnerstag mit Sicherheitsbedenken. Bislang kamen Nordkoreaner für einen Aufenthalt von 30 Tagen ohne Visa in das südostasiatische Land. Zugleich wurde bekannt, dass ein nach dem Mord festgenommener Nordkoreaner in seine Heimat abgeschoben werden soll. Wegen des Giftmords hatte Malaysia Anklage gegen zwei Frauen erhoben. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!