Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Veranstaltung mit türkischem Minister in Frechen abgesagt

Streit um Auftritte türkischer Minister verschärft sich / Merkel weist türkische Kritik an Absage von Wahlkampfterminen zurück / Bombendrohung in Gaggenau

UPDATE: Veranstaltung mit türkischem Minister in Frechen abgesagt
Eine Veranstaltung mit dem türkischen Wirtschaftsministers Nihat Zeybekci im nordrhein-westfälischen Frechen ist abgesagt worden. Der Betreiber der für den Auftritt vorgesehenen Halle habe mitgeteilt, dass diese dem Veranstalter für Sonntagabend nicht zur Verfügung stehe, teilte die zuständige Polizei in Bergheim am Freitag mit. Der Vertrag zwischen dem Eigentümer der Halle und deren Betreiber schließe »ohnehin politische Veranstaltungen« aus.

Streit um Auftritte türkischer Minister verschärft sich

Die türkische Regierung hält trotz aller Kritik an Wahlkampfauftritten ihrer Minister in Deutschland fest. Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci wollte ursprünglich am Sonntag in Frechen bei Köln vor Anhängern der Regierungspartei AKP sprechen, wie aus dem Kalender des Koordinationszentrums für die Auslandswähler der AKP hervorgeht. Die Stadt Köln hatte zuvor eine Verans...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.