Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Der Mann am Klavier

Kurt-Weill-Fest Dessau

  • Von Joachim Lange
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

In Dessau läuft das Kurt-Weill-Fest auf vollen Touren, noch bis zum 12. März. Ein kleiner Höhepunkt dieses Jahrgangs war gerade im ausverkauften Anhaltischen Theater zu erleben: Schauspieler Ulrich Tukur und seine »Rhythmus Boys« begeisterten das Publikum mit ihrem Programm »Klassisch gut«.

Wobei man schon bei der Bezeichnung »Boys« schmunzeln muss, wenn die drei Herren mit der extrem unterschiedlichen Körpergröße in ihren grauen Anzügen wie die Uralt-Gymnasiasten zur Prüfung aufmarschieren. Ulrich Mayer mit seiner geölten Schmalzlocke greift zur Gitarre, der Über-zwei-Meter-Mann Günter Märtens schnappt sich den Kontrabass, und der Kürzeste von allen, Kalle Mews, klettert hinters Schlagzeug. Tukur selbst haut in die Tasten des Klaviers (anfangs klingt es eine Spur zu laut, aber man gewöhnt sich dran), später schnallt er sich dann auch das Akkordeon um - einmal...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.