Werbung

Mutterschutz soll ausgeweitet werden

Berlin. Der Mutterschutz in Deutschland soll künftig auch für Schülerinnen, Studentinnen, Praktikantinnen und Selbstständige gelten. Zudem werden die Arbeitszeitbeschränkungen für Schwangere flexibilisiert. »Auf die Reform des Mutterschutzgesetzes haben wir uns nun in der Koalition geeinigt«, sagte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) der »Passauer Neuen Presse«. Die Koalition hatte zuletzt noch um Details der Reform gerungen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen