In anderen Dimensionen

Kölns Anthony Modeste lässt Hertha BSC verzweifeln

  • Von Andreas Asen und Kevin Wyborny, Köln
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Anthony Modeste schnappte sich den Spielball, zog die schwarze Jacke bis ans Kinn zu und grinste zufrieden. Selbst der Dauerregen störte den Torjäger des 1. FC Köln nach seinem Dreierpack beim 4:2 (3:0) gegen Hertha BSC nicht. »Ich bin froh und glücklich, dass ich der Mannschaft helfen konnte«, sagte er: »Ich gratuliere der ganzen Mannschaft. Ohne sie hätte ich jetzt keine 22 Tore.«

Tatsächlich war der Sieg gegen die Hertha - Kölns erster Bundesligaerfolg seit Anfang Februar und nach fünf Spielen ohne Sieg - das Resultat eines geschlossen starken Auftritts des gesamten Teams. Dennoch ragte Ausnahmestürmer Modeste, der von Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps erneut nicht für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele nominiert wurde, wieder einmal heraus.

Und während Modeste immer wieder die Mannschaftsleistung betonte, gab es Lob von allen Seiten für den 28-Jährigen....

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 444 Wörter (2861 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.