Norwegen ist das neue Dänemark

Weltglücksbericht listet Deutschland auf Platz 16 von 155 Staaten

New York. Norwegen hat Dänemark als glücklichstes Land der Welt abgelöst. Nach dem am Montag in New York veröffentlichten Weltglücksbericht 2017 kletterte Norwegen von Platz vier auf den Spitzenplatz. Der mehrmalige Spitzenreiter Dänemark rutschte auf Platz zwei, gefolgt von Island und der Schweiz. Deutschland liegt wie im vergangenen Jahr auf Platz 16. Als Hauptursache für Glück macht der Bericht nicht hohe Einkommen, sondern ein funktionierendes soziales Netz aus. Seit 2012 analysieren Experten im Auftrag der Vereinten Nationen die Zufriedenheit von Menschen in aller Welt. Für den diesjährigen Weltglücksbericht werteten sie Daten und Befragungen aus den Jahren 2014 bis 2016 aus. Schlusslicht des Rankings ist die Zentralafrikanische Republik.

Alle Länder in den Top Ten sind reiche Industrienationen - aber Geld allein macht nicht glücklich, wie der Bericht zeigt: Demnach haben die Spitzenreiter des Rankings vor allem hohe Zufriede...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: