LINKE lehnt Mindestgröße sorbischer Klassen ab

Potsdam. »Niedersorbisch lernen ist ›in‹«, äußert die Landtagsabgeordnete Kathrin Dannenberg (LINKE) am Montag und warnt zugleich, die geplante neue Sorbenschulverordnung in Kraft treten zu lassen. Beabsichtigt ist, eine Klassengröße von mindestens zwölf Schülern vorzuschreiben. Das gehe »an den Realitäten im Land vo...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: