Um im Wohlstand anzukommen

Imbolo Mbue aus Kamerun in bester US-amerikanischer Erzähltradition

  • Von Lilian-Astrid Geese
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die deutsche Übersetzung überzeugt nicht, aber das Buch gehört erklärtermaßen zu den Highlights der US-amerikanischen Belletristik in jüngerer Zeit. Erklärtermaßen, denn die Autorin - selbst Immigrantin in den USA und durch die Finanzkrise 2008 arbeitslos geworden - setzte alles daran, einen erfolgreichen Roman zu schreiben. Jedenfalls einen, der sich verkaufen soll. Das ist gelungen. Imbolo Mbue erzählt in ihrem Debüt eine Geschichte, die in Teilen auch ihre ist. Wie die Helden ihrer Erzählung kam sie aus dem kamerunischen Dorf Limbe nach New York und war bis zur Lehman-Brothers-Pleite an der Wall Street tätig.

Imbolo Mbue: Das geträumte Land. Roman. A. d. Engl. v. Maria Hummitzsch.
Kiepenheuer & Witsch. 422 S., geb., 22 €.

Auch ihr Protagonist Jende Jonga arbeitet (sozusagen) an der Wall Street. Sein gut vernetzter Cousin Winston,...


Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 580 Wörter (3789 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.