Werbung

Bulgarien: Nationalisten blockieren Türkei-Grenze

Sofia. Bulgarische Nationalisten haben die Grenzübergänge zur Türkei blockiert, um Wähler aus dem Nachbarland an der Einreise zu hindern. Die Sperrungen, die sich gegen Türken mit doppelter Staatsbürgerschaft richten, sollen bis zur bulgarischen Parlamentswahl am 26. März aufrechterhalten werden. Etwa zehn Prozent der Bevölkerung des EU-Lands sind Türken. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen