Werbung

IAEA im Atomkonflikt mit Nordkorea skeptisch

Seoul. Das nordkoreanische Nuklearprogramm hat nach Einschätzung der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) bedeutende Fortschritte gemacht. IAEA-Chef Yukiya Amano sagte dem »Wall Street Journal« vom Montag, Nordkorea habe die Größe seiner Anlage zur Urananreicherung in den vergangenen Jahren verdoppelt. Er zeigte sich skeptisch, ob eine diplomatische Lösung im Atomkonflikt mit Pjöngjang gefunden werden kann. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!