Werbung

USA verbieten Laptops im Handgepäck

Washington. Die US-Regierung hat die Mitnahme von größeren Elektronikgeräten im Handgepäck auf Flügen aus 13 Ländern in die USA verboten. Die Luftfahrtgesellschaft Turkish Airlines bestätigte am Dienstag eine Anordnung der Transportsicherheitsbehörde und des Heimatschutzministeriums. Alle Geräte, die größer als ein traditionelles Handy oder ein Smartphone seien, dürften nicht mehr im Handgepäck mit an Bord. Das Heimatschutzministerium lehnte eine Stellungnahme ab. Medienberichten zufolge fallen US-Gesellschaften oder Airlines aus Deutschland nicht unter diese Einschränkungen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!