Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Legale Kriminalität an Berlins Flughäfen

Elmar Wigand über Ryanairs Einfuhr von Streikbrechern und eine wegschauende Bundesregierung

  • Von Elmar Wigand
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die interessanten Themen gehen leider immer unter. Und das ist kein Zufall. Das Elend der heutigen Medienlandschaft besteht darin, dass offenbar ein echtes Bedürfnis existiert immer, überall und mit allen nur über dasselbe Thema zu reden. Leider heißt das nur selten »soziale Gerechtigkeit«, schon gar nicht »Unternehmerkriminalität«, erst recht nicht »legalisiertes Unrecht durch die EU« oder »arbeitnehmerfeindliche Machenschaften der EU-Kommission«.

In der letzten Zeit ging es hauptsächlich um Wahlkampfauftritte von türkischen Politikern in Deutschland. Was hat das mit dem Berliner Flughafenstreik zu tun? Am dritten Streiktag sagte Innenminister Thomas de Maizière (CDU): »Es gibt ganz klare Grenzen, an denen auch meine Toleranz endet.« Für ihn liege es jenseits dieser Toleranz, wenn die »Strafbarkeitsgrenze« erreicht sei. Er meinte natürlich nicht den Streik, sondern AKP-Politiker, die in Deutschland für die offizielle Abschaffung ihrer ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.