Experte kritisiert Tempo der Diätenerhöhung

Speyer. Der Rechtswissenschaftler Joachim Wieland hat die geplante Diätenerhöhung der rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordneten innerhalb von vier Jahren um 17,5 Prozent als »instinktlos« bezeichnet. Die geplante Höhe von rund 6800 Euro im Jahr 2020 kritisiert er dagegen nicht. »Diese Summe an und für sich finde ich nicht unangemessen. Ich finde es nicht richtig zu sagen, man muss die Parlamentarier möglichst kurz halten«, sagte Wieland in einem Interview. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung