Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Unten links

  • Von Wolfgang Hübner
  • Lesedauer: 1 Min.

Ehrlich, das wünscht man sich doch von jedem Politiker: dass er für seine Überzeugungen kämpft. Dass er sich nicht von Anfeindungen aus der Bahn werfen lässt. Dass er beharrlich Argumente vorbringt und keine Auseinandersetzung scheut. Dass er sich weder von formalistischen Kleingeistern noch von großspurigen Bürokraten beeindrucken lässt. Dass er nicht hektisch von einem Thema zum anderen springt. Dass er einen langen Atem beweist. Dass ihn die juristischen und journalistischen Krümelkacker mal können, und zwar kreuzweise. Dass Hohn und Spott an ihm abprallen. Dass er sich nicht den Schneid abkaufen lässt. Dass er zur Hintertür wieder hereinkommt, wenn er vorne rausgeflogen ist. Dass er treu und brav eine ganze Legislaturperiode für jenes Ziel vergeudet, das ihm sein Parteivorsitzender gestellt hat. Dass es ihm egal ist, ob es sich dabei um eine komplett überflüssige Schnapsidee handelt. Deshalb an dieser Stelle: Danke, Alexander Dobrindt! wh

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln