Werbung

Gericht lehnt Dieselverkaufsstopp ab

Schleswig. Das Verwaltungsgericht Schleswig hat einen Verkaufsstopp für Dieselautos mit zu hohem Stickoxidausstoß abgelehnt. Die Umweltorganisation BUND hatte eine einstweilige Anordnung beantragt. Damit wollte der BUND erzwingen, dass das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Verkauf von Dieselwagen der Abgasnorm Euro 6 verbietet, wenn sie auf der Straße die Grenzwerte einer bestimmten EU-Verordnung überschreiten. Das Verwaltungsgericht begründete seine Ablehnung damit, dass die EU-Verordnung ein derartiges Verkaufsverbot nicht zulasse. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!