Mensch, die sind anders

Zweierlei »Grenzfälle«

  • Von Elke Lang
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Ein literarisches West-Ost-Team, zusammengesetzt aus einem Schleswig-Holsteiner und zwei Brandenburgern, hat sich die Aufgabe gestellt, die »Demarkationslinien eines halben Jahrhunderts auch aus Köpfen und Herzen zu entfernen«. Das schreibt der Lübecker Björn Engholm in seinem Geleitwort zu der Anthologie »Grenzfälle. Texte aus Brandenburg und Schleswig-Holstein«.

Das Buch wurde zur Leipziger Buchmesse von den Herausgebern vorgestellt. Das sind Klaus Rainer Goll, der den Lübecker Autorenkreis und seine Freunde e. V. vertritt, sowie Klaus Körner und Till Sailer, Mitglieder des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS), Landesverband Brandenburg. Enthalten ist Prosa und Lyrik von 21 Schriftstellern aus dem »Westen« und 17 aus Brandenburg.

Die Lübecker haben das Motto formuliert: »Kennenlernen - aufeinander zugehen«, ein Wunsch, der schon nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs aufgekommen war. So konnte 1947 der erste Deutsche Schrif...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 432 Wörter (3017 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.