Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Nur noch schnell die Bienen retten

Bundesagrarminister Christian Schmidt lädt zur Internationalen Bienenkonferenz nach Berlin

  • Von Haidy Damm
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

»Wir brauchen die Biene, ihr Schutz ist eine schlichte Lebensnotwendigkeit.« Mit diesen Worten eröffnete Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) am Dienstag in Berlin die zweitägige Internationale Bienenkonferenz. Unter dem Motto »Viele Akteure, ein Ziel« wollen rund 500 Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verbänden diskutieren, wie der Schutz der Honigbiene verbessert werden kann, heißt es im Agrarministerium, das die Konferenz gemeinsam mit dem Deutschen Imkerbund ausrichtet.

Denn weltweit geht die Zahl der Bienenvölker dramatisch zurück. In Deutschland gibt es zurzeit 750 000 Völker, so Peter Maske, Vorsitzender des Deutschen Imkerbundes. Hierzulande sei ihre Zahl im Vergleich zum vergangenen Jahrzehnt sogar wieder leicht steigend, allerdings seien noch nicht die Völker berücksichtigt, die den vergangenen Winter nicht überstanden haben. Allein in Brandenburg haben laut Angaben der dortigen Imker 40 Proze...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.