Politisch brisant: Der 1. Mai mit Rot-Rot-Grün

Martin Kröger
 über die bevorstehenden Maifeierlichkeiten in Berlin

  • Von Martin Kröger
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Es gibt diese Anekdote aus den rot-rot-grünen Koalitionsverhandlungen: Dort soll das Innenressort wie Sauerbier angeboten worden sein. Doch weder Grüne noch Linkspartei wollten das Amt übernehmen. Am Ende, darüber kursieren indes verschiedene Versionen, sei die SPD eingesprungen - und stellt seitdem mit Andreas Geisel den Innensenator.

Fakt ist, dass der bevorstehende 1. Mai für einen Grünen- aber auch ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.