Werbung

Mehr als 20 Tote bei Anschlag in Pakistan

Peshawar. Bei einem Bombenanschlag auf einen Markt im Nordwesten Pakistans sind am Freitag nach amtlichen Angaben mindestens 22 Menschen getötet worden. Fast 60 weitere wurden verletzt, als in der Stadt Parachinar in der halbautonomen Stammesregion Kurram eine Autobombe explodierte. Zu dem Attentat bekannten sich die pakistanischen Taliban. Ein Behördensprecher sagte, der Anschlag in der mehrheitlich von Schiiten bewohnten Stadt habe sich in der Nähe einer Moschee ereignet. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!