Werbung

Lutherkritik

Schreibwettbewerb

Unter dem Motto »sola scriptura 2017« hat der Evangelische Kirchenkreis Wittenberg am Samstag die Preisträger eines Schreibwettbewerbs zum 500. Reformationsjubiläum ausgezeichnet. Den ersten Platz in der Kategorie der Jugendlichen machte eine 16-Jährige mit einem lutherkritischen Kurzessay.

In Anlehnung an das theologische Grundprinzip »Sola Scriptura« (Allein durch die Schrift) aus der Rechtfertigungslehre Martin Luthers hatten sich Autorinnen und Autoren literarisch mit den Herausforderungen der Leistungsgesellschaft im 21. Jahrhundert beschäftigt. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen