Hans-Dieter Schütt 04.04.2017 / Kultur

Die Weisheit der Wunden

Schauspiel Leipzig: »Die Maßnahme« von Brecht, »Die Perser« von Aischylos» - ein wuchtiger Doppelschlag

Wenzel Banneyer als Königsmutter Atossa und Felix Axel Preißler als Bote in »Die Perser«

Die Metapher schlägt den höchstmöglichen Ton an. «Als Lenin starb,/ War es, als sagte der Baum zu den Blättern: Ich gehe.» Bertolt Brecht. Der Baum: Natur - also göttlich. Damit erhob Brecht auch Lenin zum Gott. Er war darin der Einzige nicht. So wuchs das schmerztablettöse Bild vom guten Klassiker - und also von der Lüge, der Stalinismus sei Abart, nicht jedoch Kern eines leninisierten Marxismus. Solche Gläubigkeit zu besiegen, musste die kommunistische Bewegung das Tragischste vollbringen: sich selber niederzuschlagen. 1989/90 gelang es dann. Wie man die Luft im Sozialismus rein hielt, das drückte sehr trefflich der Schauspieler Jürgen Holtz aus, in «Sinn und Form», 1973: «Man kehrt alle Wahrheit unter den Teppich, bis sie zum Himmel stinkt, und dann verurteilt man die Nase zum Tod.»

Erinnerung als Frage: Lauert im glücklich Erledigten vielleicht eine Leerstelle, dahinein erneut Zukunft tappen könnte, wie in eine ewige Falle? Im...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: