Werbung

Rückkehrerprogramm nach Afghanistan

Islamabad. Mit dem Ende des Winters nimmt das Flüchtlingswerk UNHCR in Pakistan sein Rückkehrerprogramm für afghanische Flüchtlinge wieder auf. Damit begann am Montag erneut eine starke Migration in Richtung Afghanistan, wo sich der Konflikt mit den Taliban verschärft und die Armut wächst. 2017 erwarten UNHCR und die Internationale Organisation für Migration 750 000 bis eine Million Rückkehrer. Schon 2016 hatten mehr als 620 000 Afghanen Pakistan verlassen. Die unerwartete Rückwanderung ging vor allem auf Repressalien pakistanischer Sicherheitskräfte zurück. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen