Werbung

Brennende Deponie nun mit Sand abgedeckt

Forst. Der seit Wochen schwelende Brand auf einer Deponie in der polnischen Grenzregion ist mit Sand abgedeckt worden. Behörden erhoffen sich dadurch, dass der Brand endlich erstickt wird, wie der Landkreis Spree-Neiße am Montag in Forst mitteilte. Der Schwelbrand auf dem Recyclinghof im polnischen Brozek hatte zu Rauch- und Geruchsbelästigungen in der Grenzregion um Forst (Spree-Neiße) geführt. Gefahr für Menschen bestand nicht. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!