Werbung

Krankenkassen geben je Einwohner 4233 Euro aus

Potsdam. Für jeden Brandenburger haben die Krankenkassen statistisch gesehen 4233 Euro im Jahr 2014 ausgegeben. Aus der eigenen Tasche steuerten die Bürger nach jüngsten vorliegenden Angaben 370 Euro bei, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April mit. Dazu gehörten Zuzahlungen für Arzneimittel und Zahnersatz, Brillen oder auch Massagen. Der persönliche Beitrag deckt jedoch nur ein Zehntel der Ausgaben. Die Krankenkassen tragen zwei Drittel der Gesundheitskosten. Für den Rest kommen unter anderem Unfall-, Renten- oder Pflegeversicherung sowie Arbeitgeber auf. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!