Werbung

Muslimischer Kandidat gewinnt in Jakarta

Jakarta. Bei der Gouverneurswahl in Indonesiens Hauptstadt Jakarta hat der muslimische Kandidat Anies Baswedan gegen den Amtsinhaber gewonnen. Basuki Tjahaja Purnama, ein Christ mit chinesischen Wurzeln, gestand seine Niederlage am Mittwoch ein. Er rief seinen Anhängern zu: »Ich weiß, dass Ihr traurig seid. Aber das ist der Wille Gottes.« Nach vorläufigen Zahlen kam der ehemalige Erziehungsminister Baswedan in der Stichwahl auf etwa 58 Prozent der Stimmen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!