Werbung

Wien verlangt Schließung der Mittelmeerroute

Wien. In der Flüchtlingskrise fordert Österreich mit Blick auf die Mittelmeerroute eine rigide Kontrolle der Zuwanderung. Neben der geschlossenen Balkanroute sei es nun entscheidend, auch die Mittelmeerroute dicht zu machen, sagte Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka gegenüber dpa. »Eine Rettung auf offener See kann kein Ticket nach Europa sein, weil man damit der organisierten Schlepperei jedes Argument in die Hand gibt, weiterhin Menschen von einer Flucht aus wirtschaftlichen Gründen zu überzeugen.« dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!