Ein voller Saal dürfte ihnen gewiss sein

Die Schauspielerin Walfriede Schmitt und der Schriftsteller Landolf Scherzer lesen die schönsten Lesergeschichten. Von Heidi Diehl

  • Von Heidi Diehl
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Sie ist ein Multitalent: Walfriede Schmitt spielt Theater, man kennt sie aus Filmen und von Lesungen, sie schrieb ein Buch und ganz »nebenbei« engagiert sie sich auch für die Rechte der Frauen. Und nun wird sie auch noch einem Teil der schönsten nd-Lesergeschichten ihre unverwechselbare Stimme geben. Auf die Anfrage, ob sie das machen würde, hat die 74-Jährige, die seit einigen Jahren im Brandenburgischen lebt, sofort zugesagt.

Aufgewachsen in einer Theaterfamilie, wollte sie zunächst Sinologin werden. Doch nach nur zwei Jahren Studium wechselte sie an die Hochschule für Schauspielkunst in Berlin und begann danach eine bis heute andauernde lange erfolgreiche Karriere. Walli Schmitt spielte in Parchim, Halle, Meiningen, am Deutschen Theater in Berlin und auf der Berliner Volksbühne. Hier arbeitete sie mit Regisseuren wie Benno Besson, Heiner Müller, Frank Castorf oder Christof Schlingensief zusammen.

Daneben konnte man die gro...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 688 Wörter (4406 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.