Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Milo Rau übernimmt

Stadttheater Gent

Ein Trio um den Schweizer Theater- und Filmemacher Milo Rau soll die Leitung des Stadttheaters im belgischen Gent übernehmen. Rau wird das NTGent zusammen mit dem heutigen künstlerischen Koordinator Steven Heene und dem Regisseur Luk Perceval leiten, wie das Theater der Nachrichtenagentur Belga am Donnerstag nach einer Verwaltungsratssitzung bestätigte. Rau hatte in der Vergangenheit schon für das Kunstzentrum Campo in der flämischen Stadt gearbeitet. Für ein Stück mit belgischem Hintergrund soll der 40-jährige Schweizer Rau beim 54. Berliner Theatertreffen ausgezeichnet werden. Wie die Berliner Festspiele Mitte März mitteilten, erhält er den Preis für seine Inszenierung »Five Easy Pieces« rund um den Kindermörder Marc Dutroux. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln