Werbung

Beste Natur- und Umweltfilme prämiert

Potsdam. Die Dokumentarfilmerin Ursula Hansbauer ist die Siegerin der diesjährigen Ökofilmtour in Brandenburg. Für ihren Film »Goldene Gene« über die Geschichte der Genforschung wurde die Österreicherin am Mittwoch in Potsdam mit dem mit 5000 Euro dotierten Zukunftspreis ausgezeichnet. Drei weitere Regisseure erhielten ebenfalls Preise und 5000 Euro. Die Ökofilmtour war seit Januar mit 60 Filmen in mehr als 60 Gemeinden unterwegs. Gezeigt wurden die Filme in Schulen, Gaststätten und Kulturzentren kleiner Orte, in denen es schon lange keine Kinos mehr gibt. Es kamen 10 000 Zuschauer in die 200 Vorstellungen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln