Werbung

CDU startet Kampagne gegen Rot-Rot-Grün

Erfurt. Thüringens CDU-Fraktionschef Mike Mohring hält die Politik von Rot-Rot-Grün nach der Hälfte der Legislaturperiode in Thüringen für gescheitert. Mitglieder seiner Fraktion würden die Gründe für diese Einschätzung in den kommenden Wochen bei einer Tour durch Thüringen erklären, kündigte Mohring am Mittwoch in Erfurt an. »Wir sagen: Rot-Rot-Grün wirkt verheerend für Land und Leute.« Die CDU werde Alternativen zur Politik von Linke, SPD und Grünen aufzeigen. CDU-Parlamentarier würden zwischen Anfang Mai und Mitte Juni in 38 Orten Thüringens unterwegs sein. Die CDU stellt die größte Fraktion im Landtag. Nach mehr als zwei Jahrzehnten in der Regierung ist sie seit 2014 erstmals in der Oppositionsrolle. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln