Werbung

Schneefälle legen Münchner S-Bahn lahm

München. Schon wieder Chaos und Stillstand im Münchner S-Bahn-Verkehr: Am Freitagmorgen war der heftige Schneefall Grund für die Geduldsprobe im Berufsverkehr. Unter der nassen, schweren Schneelast waren an insgesamt vier Stellen im Münchner Umland Bäume oder Äste abgeknickt, auf die Gleise gefallen oder hatten sich in den Oberleitungen verheddert, wie eine Bahnsprecherin sagte. Die Folge waren zahlreiche Zugausfälle und Verspätungen im gesamten S-Bahn-Bereich - zum zweiten Mal binnen nicht einmal 24 Stunden. Denn erst am Tag zuvor blieben wegen einer Rauchentwicklung in einem Schaltschrank am Hauptbahnhof Teile der Stammstrecke über Stunden gesperrt, erst am späten Abend verlief der Betrieb wieder normal. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!