Erster Lehrstuhl für Alevitische Studien

An der Humboldt-Universität soll ein Lehrstuhl für Alevitische Studien eingerichtet werden. Wie der »Tagesspiegel« berichtet, sieht der neue Hochschulvertrag nach der Einrichtung eines Instituts für Islamische Theologie auch eine Juniorprofessur für Alevitische Studien vor. Über deren institutionelle Anbindung soll noch gesondert entschieden werden. Der alevitische Lehrstuhl werde demnach nicht in dem geplanten Institut für Islamische Theologie, sondern eigenständig - vermutlich bei den Kulturhistorikern - untergebracht, heißt es in dem Zeitungsbericht weiter. dpa/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung