Werbung

BVG warnt vor Fahrzeugmangel

Das hohe Alter vieler Fahrzeuge wird für die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) zum Risiko. Wenn sich die Neubeschaffung verzögere, könne es »zu einer Unterdeckung des Fahrzeugbedarfs führen«, heißt es im Geschäftsbericht für 2016, den das Unternehmen am Dienstag ins Netz stellte. Das Unternehmen verweist auch darauf, dass es mit Bussen, Trams und U-Bahnen heute mehr Kilometer zurücklegt als in früheren Jahren. Grund ist das Wachstum Berlins. Auch das hohe Alter vieler Beschäftigter wird angesichts des Fachkräftemangels als Risiko genannt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen