Werbung

Ministerien unterstützen Projekte mit Lotto-Mitteln

Potsdam. Fast 4,9 Millionen Euro Lotto-Mittel stehen den Ministerien des Landes 2017 zur Verfügung. Das meiste Geld gehe mit je 15,8 Prozent an die Ministerien für Wissenschaft sowie Bildung, teilte das Finanzministerium in Potsdam mit. Mit 14,5 Prozent folge das Sozialministerium. Die Ressorts verwenden das Geld, um Projekte in den Bereichen Kultur, Jugend, Soziales oder Ökologie zu fördern. Auch 2016 lag der zu verteilende Betrag aus den Einnahmen der Glücksspielabgabe bei 4,9 Millionen Euro. 16 Millionen Euro Lotto-Mittel fließen pro Jahr direkt in die Sportförderung. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!