Aufruf zur Rechenschaft

Kritik an Xavier Naidoo

Die Kritik am Lied »Marionetten« der Band Söhne Mannheims um den Sänger Xavier Naidoo wächst. In dem umstrittenen Song heißt es unter anderem in Richtung Politiker: »Teile eures Volks nennen euch schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter.«

Bremen Vier sagte die Kooperation bei einem Konzert der Gruppe am 13. Mai ab. Auch ein Konzert von Naidoo im Dezember wird nicht mehr von dem Radiosender präsentiert. Senderchef Helge Haas erklärte, die Berichterstattung über die Konzerte sei davon unabhängig. Aber wenn der Sender Konzerte »präsentiere«, sei das wie eine Empfehlung.

Die Mannheimer SPD forderte eine Erklärung der Band. »Es ist uns absolut unverständlich, wie die Söhne Mannheims mit ihrer Bandgeschichte, ihrer Zusammensetzung und ihrem Status als Multikulturband solche Texte verfassen und veröffentlichen können«, sagte der Kreisvorsitzende Wolfgang Katzmarek. Der Kreisvorstand erwarte, dass die Band in einer Stellungnahme erläutert, wie die Texte zu verstehen sind. Von der Band gab es zunächst keine Reaktion. Sie hat in dem Streit bereits ein Gespräch mit Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) vereinbart. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung