Werbung

Lärmschutz für 25 000 Anwohner am Mittelrhein

Koblenz. Rund 25 000 Anwohner soll der geplante zusätzliche Lärmschutz an den beiden lauten Bahnstrecken im Mittelrheintal entlasten. Das teilte die Deutsche Bahn in Frankfurt mit. In den kommenden fünf Jahren sind für insgesamt fast 73 Millionen Euro mehr Lärmschutzwände und leisere Schienen beidseits des Rheins im Welterbegebiet zwischen Koblenz und Rüdesheim/Bingen sowie in Weißenthurm, Leutesdorf, Oestrich-Winkel und Eltville geplant. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!