Erste Geige im Gesundheitsorchester

Ob als Flocken, Kleie oder Tee - Hafer senkt den Cholesterinspiegel, lindert Magenentzündungen und beruhigt

  • Von Dorothee L. Weiß
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Im Orchester der vielfältigen Maßnahmen, die Gesundheit zu fördern oder wiederzuerlangen, spielt die Haferpflanze die erste Geige. An der Universität Würzburg kürte der dort ansässige Studienkreis »Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde« den Saathafer zur Arzneipflanze des Jahres 2017. Vor allem bei Zuckerkrankheit, Rheuma, Gicht und Gemütskrankheiten wie Depressionen kann das Haferkorn als Nahrungsmittel oder grünes Haferkraut als Tee angewendet werden.

Bis zum 18. Jahrhundert war der Saathafer (botanisch: Avena sativa), auch Echter Hafer genannt, ein Hauptnahrungsmittel, vor allem für den ärmeren Teil der Bevölkerung Europas. Als Brei, Porridge oder Grütze schenkt Hafer Kraft, Ausdauer und eine lang anhaltende Sättigung. Von (hellem) Brot ernährten sich in dieser Zeit eher die bessergestellten Schichten.

Saathafer gehört wie Gerste, Weizen und Roggen zu den Süßgräsern. Die Haferkörner bilden sich jedoch in vielfach ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 906 Wörter (6387 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.