Riesenrutsche am Brauhausberg

Die Kuppel der Nikolaikirche ist in Potsdam hinter dem Röhrengeflecht der großen Rutsche des neuen Schwimmbades »blu« am Brauhausberg zu sehen. Die Rutsche wurde am Donnerstag vorgestellt. Das Schwimmbad kostet 39,7 Millionen Euro und soll am 7. Juni 2017 eröffnet werden. Es ersetzt das in den 1970er Jahren an diesem Standort erbaute Schwimmbad. Zwischenzeitlich sollte der Neubau nach dem Willen von Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) im Norden der Stadt errichtet werden. Doch die Linksfraktion um ihren Vorsitzenden Hans-Jürgen Scharfenberg setzte sich energisch für eine Bürgerbefragung ein. Dabei kam dann 2012 heraus, dass eine deutliche Mehrheit der Einwohner das Schwimmbad in zentraler Lage am Brauhausberg haben möchte. nd Foto: dpa/Ralf Hirschberger

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken