Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ritzelrauschen

Wie mir Olaf Ludwig 1980 die Friedensfahrt wegnahm

  • Von Tom Strohschneider
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Ich hab nicht viele Erinnerungen an den Mai 1980. Man könnte sagen: keine. Es gibt nur eine Ausnahme, aber für diese Ausnahme fehlt ein Wort. Also muss ich eins erfinden: Tttsssccchhrrr. Wahrscheinlich kennen Sie das auch, weil es aber kein Wort dafür gab, konnten wir uns bisher nie darüber unterhalten.

Worum es geht, ließe sich etwas umständlich als Ritzelrauschen umschreiben. In meiner Erinnerung ist dieses Geräusch mit einer Enttäuschung verbunden. Und schuld daran ist Olaf Ludwig. Ich kannte Olaf Ludwig damals natürlich, nicht persönlich, aber dem Namen nach - er war ja ein großer Star des Radsports. Wir haben damals bestimmt nicht »Star« gesagt. So wenig wie »Tttsssccchhrrr«.

Ich war ein Dreikäsehoch und hatte eine dieser Radfahrermützen mit kurzem Schirm. Die Kappe war mir wichtig, und sicher musste meine Mutter mit mir darüber diskutieren, dass man solche Mützen nicht jeden Tag in der Schule aufsetzen kann. Weil man do...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.