Nach ICE-Unfall keine Einschränkungen mehr

Dortmund. Drei Wochen nach dem ICE-Unfall an Dortmunds Hauptbahnhof soll der Bahnverkehr von Montag an wieder ohne Einschränkungen rollen. Zwei aus den Schienen gesprungene Wagen hatten bei der Einfahrt in den Bahnhof mehrere Weichen zerstört. Sie wurden ersetzt. »Wir liegen im Zeitplan«, sagte eine Bahnsprecherin am Freitag in Düsseldorf. Der Sachschaden, den der Unfall verursacht hat, geht laut Bahn in die Millionen. Die Ursache ist noch nicht geklärt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen