Nach ICE-Unfall keine Einschränkungen mehr

Dortmund. Drei Wochen nach dem ICE-Unfall an Dortmunds Hauptbahnhof soll der Bahnverkehr von Montag an wieder ohne Einschränkungen rollen. Zwei aus den Schienen gesprungene Wagen hatten bei der Einfahrt in den Bahnhof mehrere Weichen zerstört. Sie wurden ersetzt. »Wir liegen im Zeitplan«, sagte eine Bahnsprecherin am Freitag in Düsseldorf. Der Sachschaden, den der Unfall verursacht hat, geht laut Bahn in die Millionen. Die Ursache ist noch nicht geklärt. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken