Werbung

Polizei sucht nach Gewaltausbruch die Täter

Cottbus. Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung in der Cottbuser Innenstadt mit fünf Verletzten sucht die Polizei mit Hochdruck nach den Tätern. Bislang seien die Hintergründe noch nicht aufgeklärt, teilte eine Polizeisprecherin am Montag mit. Am Samstagabend war es zwischen deutschen Teilnehmern eines Junggesellenabschieds und mehreren syrischen Männern zu Streitigkeiten gekommen. In der Folge erlitten fünf Deutsche im Alter von 28 bis 33 Jahren Schnitt- und Stichverletzungen. Drei von ihnen konnten mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen werden. Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) hatte bestürzt auf den Vorfall reagiert und gemahnt, die Ergebnisse der Ermittlungen abzuwarten, um den Vorfall bewerten zu können. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln