Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Können Überstunden angeordnet werden?

Gesetzliche Regelungen zu Überstunden

Was Überstunden eigentlich sind

Arbeitnehmer leisten im Unternehmen eine vertraglich vereinbarte Zahl an Arbeitsstunden. Von voller Berufstätigkeit spricht man bei einer arbeitsvertraglich festgelegten Zahl von 40 Wochenarbeitsstunden. Daneben können im Arbeitsvertrag auch 30 oder 20 Wochenarbeitsstunden vereinbart werden. Dann arbeiten Arbeitnehmer verkürzt oder halbtags. Bei Überstunden leisten Angestellte dagegen mehr als vertraglich festgelegt. Wer in der Woche statt 40 Arbeitsstunden beispielsweise 45 Arbeitsstunden arbeitet, kommt auf fünf Überstunden je Arbeitswoche.

Auf welcher rechtlichen Basis sind Überstunden zu leisten?

Viele Arbeitsverträge enthalten heute eine sogenannte Überstundenklausel, die es Arbeitgebern erlaubt, Überstunden anzuordnen. Allerdings muss die Höchstzahl der zu leistenden Überstunden schriftlich fixiert sein, sonst ist die Klausel unwirksam.

Im Arbeitsvertrag sind Überstunden unter dem ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.