Bogota: Drei Tote bei Bombenanschlag

Bogotá. Bei einem Bombenanschlag im bekanntesten Einkaufszentrum der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá sind drei Frauen getötet worden. Zudem gab es mindestens neun Verletzte, wie die Behörden bekanntgaben. Bürgermeister Enrique Peñalosa sprach im Kurznachrichtendienst Twitter von einem »feigen Terroranschlag« und machte die Nationale Befreiungsarmee ELN verantwortlich. Die Rebellen wiesen jegliche Verantwortung für die Explosion zurück. Agenturen/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken