Neue UN-Verhandlungen zu Syrien

Genf. Der UN-Sondergesandte Staffan de Mistura hat am Samstag neue Syrien-Verhandlungen in Genf angekündigt. Die Delegationen sollten am Vortag anreisen, um am 10. Juli mit der siebten Runde der Syrien-Gespräche zu beginnen. Weitere Verhandlungsrunden seien bereits für die Monate August und September geplant. Die sechste Runde war am 19. Mai nach vier Tagen ergebnislos zu Ende gegangen. AFP/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken